SOLLENAU

Lebensqualität für alle Generationen

Frischer Sturm, Kürbisse direkt vom Feld und Schaumrollen für Schleckermäulchen ließen die Herzen von Schmankerl-Liebhaber am Samstag, den 14. September 2019, beim Sollenauer Marktplatzl am Hauptplatz höherschlagen. Dass unsere Aussteller uns mit ihrer erstklassigen Ware verwöhnen, ist definitiv nicht neu, aber dass unser Marktplatzl nun unter einer neuen Leitung steht schon. Ab sofort zeichnet sich GR Doris Hammerschmied für das Sollenauer Marktplatzl verantwortlich.
Wir wünschen toi, toi, toi und sind uns sicher, dass sie diese Aufgabe mit Bravour meistern wird.

Unser nächstes Sollenauer Marktplatzl findet am Samstag, den 12. Oktober 2019, statt, ehe es bis im Frühjahr 2020 in den Winterschlaf geht.  

Marktplatzl
Foto (v.l.n.r.):
Bürgermeister Stefan Wöckl, GR Doris Hammerschmied, Aussteller Johann Pauer 

Foto/Text: Daniela Laas

Kaninchen, Hühner, Enten und Konsorten standen, vom 14. bis 15. September 2019, im Mittelpunkt der traditionellen Kleintierausstellung in der Sollenauer Landwirtschaftshalle. In Gedenken an den verstorbenen Altbürgermeister Lorenz Hrabec, welcher sich jahrelang der Vogelzucht verschrieben hatte, eröffnete Vereinspräsident Rudolf Lebisch mit Worten der Erinnerung die Ausstellung, ehe Bürgermeister Stefan Wöckl eine kurze Rede hielt, bei der er die Wichtigkeit von Vereinen für das gesellschaftliche Leben in Sollenau betonte. Jung und Alt kamen beide Tage lang zusammen und konnten nicht nur ihrem Interesse an der Kleintierzucht nachgehen, sondern wurden auch vom Team des Kleintierzuchtvereins N28 bestens kulinarisch verwöhnt. Wir sind voller Freude über jene gelungene Veranstaltung und freuen uns bereits jetzt auf die Kleintierausstellung im kommenden Jahr.

Mehr Fotos gibt es auf unserer Facebook-Seite.

Kleintierschau
Foto/Text: Daniela Laas

Wer kennt sie nicht? Menschen, die zur Salzsäule erstarren, wenn sie nur an Bakterien denken und wehe, sie kommen mit diesen in Berührung – dann herrscht Alarmstufe: Rot!
Tricky Niki, selbst bekennender Hypochonder, hat mit seinem dritten Solo-Programm „HYPOCHONDRIA – Alles wird (wieder) gut!“ einmal mehr gezeigt, dass er in der obersten Entertainer-Liga spielt. Mit einem bunten Show-Mix aus Bauchreden, Comedy, interaktivem Entertainment und Zauberkunst, die nicht umsonst preisgekrönt ist, sorgte er am Donnerstag, den 12. September 2019, im Leopold Grünzweig Zentrum für Begeisterung im Publikum. Wir sagen „Danke!“ für diesen grandiosen Auftritt. Ein besonderer Abend war es auch für GGR Eva Antoni, die zum letzten Mal die Bühne als unsere Kulturreferentin betrat. Nach knapp dreißig Jahren im Dienste von Sollenau, legte sie nun ihr Amt zurück und schreitet damit in einen neuen Lebensabschnitt. Bürgermeister Stefan Wöckl bedankte sich für ihr großes Engagement und überreichte Eva Antoni für ihre langjährige Verdienste den Ehrenring der Marktgemeinde Sollenau. Im Rahmen jener Veranstaltung wurde auch August Antoni, für seinen unermüdlichen Einsatz, die silberne Ehrennadel verliehen und Helga Bogenreiter, welche ebenso den Gemeinderat verließ, wurde mit der bronzenen Ehrennadel ausgezeichnet. Auf diesem Weg möchten wir nochmals unseren Dank zum Ausdruck bringen und wünschen alles erdenklich Gute.

Tricky Niki
Foto (v.l.n.r.): BGM Stefan Wöckl, GGR Eva Antoni, Tricky Niki, August Antoni

Foto/Text: Daniela Laas

Im Rahmen des Abschlussfestes der Volksschule Sollenau haben wir unsere langjährige Direktorin Frau Gabriele Hoffmann verabschiedet, die mit Ende Juni ihren wohlverdienten Ruhestand angetreten hat. Nun wo ein neues Schuljahr begonnen hat, freuen wir uns sehr Frau Isabella Ramerseder als unsere neue Volksschuldirektorin begrüßen zu dürfen, die voller Motivation und Elan ihrer Tätigkeit gegenübersteht. Der herzliche Empfang seitens ihres Teams hat sie überaus gefreut, ebenso das große Engagement und das regelrechte Sprühen vor Ideen. Besonders wichtig ist Frau Ramerseder eine Wohlfühlatmosphäre in der Volksschule Sollenau zu schaffen, da dies eine gute Basis zum Lernen ist. „Den Sportgeist zu fördern und den Kindern Technologien näherzubringen insbesondere in Bezug auf Computer und Co. ist mir ein großes Anliegen. Ebenso wesentlich ist die musikalische, kreative sowie naturwissenschaftliche Förderung.“, spricht die Volksschuldirektorin und ist sich absolut sicher, diese Ziele gemeinsam mit ihren Lehrkräften realisieren zu können. „Mein Team ist überaus motiviert und es steckt sehr viel Potenzial in ihnen.“, setzt Frau Ramerseder fort, „Ich freue mich schon sehr auf das Miteinander und gemeinsam etwas aufbauen zu können.“ Im Namen der Marktgemeinde Sollenau überbrachte Bürgermeister Stefan Wöckl am Donnerstag, den 05. September 2019, die besten Glückwünsche und freut sich über die zukünftige Zusammenarbeit mit unseren neuen Volksschuldirektorin.

Begrüßung VS-Direktorin
Foto (v.l.n.r.): BGM Stefan Wöckl, VS-Direktorin Isabella Ramerseder

Foto/Text: Daniela Laas

Nach rund eineinhalb Jahren des Suchens, begleitet von Höhen und Tiefen, feiern wir heute ein besonderes Ereignis: Die freie Gemeindearztstelle wurde nun nachbesetzt!
Mit Dienstag, den 03. September 2019, fand seitens der NÖ Ärztekammer und NÖ Gebietskrankenkasse ein Vorstellungsgespräch mit der zukünftigen Ärztin statt, welches zu unserer Freude einen positiven Verlauf genommen hat. Die Umbauarbeiten im Gebäude des Gemeindeamtes sind bereits im vollen Gange, sodass einer planmäßigen Eröffnung der Arztpraxis am Donnerstag, den 02. Jänner 2020, nichts mehr im Wege steht. Wir freuen uns, dass das Thema Ärztemangel damit einen positiven Ausgang gefunden hat und sich Sollenau über eine lückenlose medizinische Versorgung erfreuen kann.

Arztstelle
Foto: © WavebreakmediaMicro - stock.adobe.com / Text: Daniela Laas