Aktuelle News rund um die Marktgemeinde Sollenau

07. Dezember 2017

Schoko-Nikoläuse für unsere Kleinen

Bürgermeister Stefan Wöckl sah heute in den Kindergärten und Schulen vorbei und brachte den Kindern einen süßen Gruß vom Nikolo mit. Voller Freude stürzten sich die Kleinen auf die Schoko und wollten sie gar nicht mehr aus der Hand geben.

 

 

06. Dezember 2017

Weihnachtsfeier im Sozialzentrum

Besinnliche Stimmung gab es heute bei der Weihnachtsfeier im Sozialzentrum. Bei Musik, Keksen und Co. wurde viel geplaudert und gelacht. Bürgermeister Stefan Wöckl und sein Team ließen sich diese Gelegenheit nicht entgehen und schauten für einen Sprung vorbei.

 

 

05. Dezember 2017

Wer hat an der Uhr gedreht?

Bald ist schon wieder ein Jahr vorbei und damit erscheint in Kürze unsere Programmzeitung für 2018.
Vom Vintage-Schlager in fetzigem Groove-Gewand bis hinzu Kabaretts, die die Lachmuskeln fordern. Riskieren Sie vorab einen Blick in unseren Eventkalender und entdecken Sie das vielfältige Kunst- und Kulturangebot in Sollenau: zur Zeitung

Gute Unterhaltung beim Lesen!

 

 

05. Dezember 2017

Es ist wieder soweit!

Die vierte Ausgabe der Sollenauer Nachrichten ist seit letzter Woche in Druck und wird demnächst in allen Sollenauer Haushalten zugestellt. Nützen Sie bereits jetzt die Möglichkeit die Gemeindezeitung auf unserer Website durchzublättern: zur Zeitung

Viel Spaß beim Schmökern!

 

 

29. November 2017

Geburtstagsfeier im Sozialzentrum

Unsere Mitarbeiterin Sabrina Weber (Ansprechpartnerin für "Essen auf Rädern") hatte gestern Geburtstag. Anlässlich dieses besonderen Ereignisses lud sie heute die BewohnerInnen im Sozialzentrum zu einer Feier ein. Zahlreich wurde ihrer Einladung gefolgt und das Glas auf ihr Wohl gehoben. Geschenke gab es selbstverständlich auch!

Wir wünschen alles Liebe und Gute!

 

 

27. November 2017

Adventlesung im Sozialzentrum

Zur Einstimmung in die Adventzeit schaute Frau Christine Woitsch im Sozialzentrum vorbei und unterhielt die BewohnerInnen mit einer erstklassigen Lesung. Mit einem bunten Repertoire aus Geschichten und Gedichten versetzte sie jeden Einzelnen in Weihnachtslaune.

 

 

27. November 2017

AnrainerInnen-Information der ÖBB Infrastruktur

Gleiserneuerungsarbeiten zwischen Felixdorf und Tattendorf

23. November 2017

Mützen, Schals und Co. als Spende für krebskranke Kinder

Wie viele Wollknäuel unsere Bewohnerinnen vom Sozialzentrum verstrickt haben, wissen wir nicht – aber es müssen Unmengen gewesen sein! Unermüdlich strickten sie ein ganzes Jahr Mützen, Schals, Handschuhe und Co.! Nun wo all diese kuscheligen Strickwerke ihre Vollendung gefunden haben, werden sie an krebskranke Kinder gespendet.

Wir sagen „DANKE!“ für dieses überragende Engagement und unser tolles „Model“ Nico!

 

22. November 2017

Zwei Jubilare im Sozialzentrum

Gestern trafen sich die Bewohnerinnen des Sozialzentrums im Gemeinschaftsraum zu zwei ganz besonderen Jubilaren: Frau Maria Schiffer feierte „13 Jahre im Sozialzentrum“ und ihren bereits 95. Geburtstag. In einer gemütlichen Runde wurde bei Kaffee und Kuchen gefeiert.

Wir gratulieren recht herzlich und wünschen weiterhin alles Liebe und Gute!

November 2017

BetriebselektrikerIn gesucht

Ab sofort wird bei "MABA Fertigteilindustrie GmbH" ein Betriebselektriker gesucht!

 

November 2017

Lehrlinge gesucht

Ab September 2018 werden bei Wewalka (Standort Sollenau) Lehrlinge gesucht!

Zur Ausschreibung

09. November 2017

Geldspende an den Verein „Glücksbote“

Bürgermeister Stefan Wöckl übergab heute die Geldeinnahmen aus dem „Freie-Spende-Körberl“ der Nationalfeiertagssausstellung an Vereinsobmann Erwin Lepuschitz. Der Glücksbote-Verein ist ein unabhängiger und mildtätiger Verein zur Förderung sozial schwacher Familien, welche in Österreich zuhause sind.

Wir freuen uns darüber dieses Projekt, dank Ihrer Hilfe, unterstützen zu können!

08. November 2017

Blutspenden rettet Leben

Gestern lud das Rote Kreuz zur Blutspende in den Räumlichkeiten des Leopold Grünzweig Zentrums ein. Auch seitens des Gemeindeamts Sollenau haben Mitarbeiter ihren Beitrag dazu geleistet und ließen sich unter professioneller Führung ihr Blut abnehmen, um diese wichtige Aktion zur Rettung von Menschenleben zu unterstützen.